Donnerstag, Oktober 29, 2015

Weinfehler erkennen

Heute war ich auf einer "Bad Taste-Weinprobe" im Rheingauer Weinbauamt. Sie nannten es aber "Weinfehler"-Seminar und so denn ließ ich mich einführen in die Welt der Böckser, Essignoten, flüchtigen Säuren, UTAs und UHUs, Bitter- und Buttertöne etc.. Den Wein habe ich mir dadurch aber nicht verderben lassen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen