Mittwoch, Juli 06, 2016

Chilcot-Bericht

„Sei bereit, von der Geschichte beurteilt zu werden“, sagte der britische Ex-Premierminister Tony Blair 2003 in Bezug auf die Entscheidung, sein Land in den Irak-Krieg einzubeziehen. Nach sieben Jahren liegt nun der Untersuchungsbericht zur Rolle des früheren britischen Premiers Tony Blair im Irakkrieg 2003 vor. Der Vorsitzende der Untersuchungskommission, John Chilcot, ist der Auffassung, dass Großbritannien damals nicht alle Möglichkeiten einer friedlichen Lösung ausgeschöpft habe. Kritischere Zungen bezeichnen Blair deshalb schon als Kriegsverbrecher...Angela Merkel war seinerzeit übrigens auch für eine Beteiligung Deutschlands am Irak-Krieg.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen