Freitag, November 04, 2016

Wochenmarkt am Nachmittag

Das liest man doch gerne, auch wenn es "nur" eine Anregung im Ausschuss und kein Antrag war. Aber es freut mich, was das Team um Martina Koch da auf die Beine gestellt hat und wöchentlich stellt. Jetzt muss nur noch das Werbebanner kommen - das war ein Antrag der SPD
"Nachmittags-Markt“ heißt das neue Angebot auf dem Marktplatz von Oestrich: An jedem ersten Freitag im Monat findet ab sofort nachmittags ein Wochenmarkt auf dem Oestricher Marktplatz statt. Zwölf Händler bieten hier zwischen 14 und 18 Uhr ihre Waren an. „Die Idee dazu hatte Carsten Sinß von der SPD, der sie auch als Antrag in die Stadtverordnetenversammlung einbrachte“, erinnert sich Martina Koch, die Sprecherin und Koordinatorin des Oestricher Wochenmarkts.
Das neue Angebot solle auch Berufstätigen die Möglichkeit bieten, sich zum Wochenende auf dem heimischen Markt mit regionalen Lebensmitteln einzudecken.
Neben den Einkäufen kann auch am Glühweinstand, bei der Suppen-Verkostung und an den Ständen mit heißem Backfisch, heißer Fleischwurst, Thüringer Bratwürsten vom Grill oder Currywurst und Spinnradvorführungen ein richtig kleines Marktfest gefeiert werden."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen