Samstag, Februar 19, 2011

Karl-Theo und die Doppelmoral seiner Anhängerschaft

Im Folgenden zitiere ich aus einem Diskussionsthread der CSU-Bundestagsabgeordneten Dorothee Bär auf deren Pinnwand im Online-Netzwerk "Facebook". Wer sich die dort veröffentlichten Kommentare von überwiegend Anhängern Karl-Theodor zu Guttenbergs durchliest, muss schon einerseits an der kritischen Selbstreflexion manch eines Verfassers zweifeln. Offensichtlich spielt hier aber auch eine Menge Enttäuschung der Anhängerschaft mit hinein, die nun quasi hilflos miterleben muss, wie das hochgejubelte Idol der Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit von den ach so bösen Medien urplötzlich vom Sockel gerissen wird. Man darf aber auch nicht die Doppelmoral vernachlässigen, die hier offenkundig Anwendung findet. Zur Erläuterung dessen möge man sich beim Lesen dieses Threads einfach durchweg die Frage stellen, ob die Verfasser der im folgenden aufgelisteten Kommentare auch so argumentiert hätten, wenn an der Stelle von Herrn zu Guttenberg zum Beispiel ein hoher Mandats-/Funktionsträger von SPD, Linkspartei oder anderen betroffen wäre. In diesem Sinne: Viel Spaß beim (kritischen) Lesen...


Dorothee Bär Mal ganz ehrlich: Ein ZDF Spezial zu KT?!? Das ist ja wohl mehr als übertrieben!!!
Er hat sich erklärt, er klärt die Vorwürfe mit der Uni und er verbessert die Fehler!
Das muß ja wohl auch reichen. Diese Hetzjagd widert mich an!
Freitag um 19:25 via iPhone •

NAME hab auch mal ne diss (selber) geschrieben; das muss schon ordentlich dabei zugehn - man muss das ja auch nicht machen.
Freitag um 19:56

NAME ‎@NAME : wenn deutsche soldaten am hindukusch fallen, die sie und ich mit unserer bundestagswahlstimme an den hindukusch geschickt haben (sie wählen nicht die linke, right?), dann hat uns das zu interessieren und zu erschüttern. wir s...ind verantwortlich für die männer und frauen in afghanistan. und auch jene medienvertreter, die heute eine völlig falsche schwerpunktsetzung vorgenommen haben: rtl degradiert afghanistan zur randmeldung, das zdf ebenso.
mal nebenbei: die ganze diskussion geht am gerechtigkeitsempfinden der bevölkerungsmehrheit vorbei. wer nicht selbst einen akademischen abschluss hat, kann die debatte nur sehr schwer nachvollziehen.Mehr anzeigen
Freitag um 19:57

NAME ‎@NAME Guttenbergs heutige Krisen-PR war ja wohl ziemlich für'n Arsch sage ich mal auf Deutsch. Wer auf diese dumme Idee kam, gehört sofort gefeuert! Peinlich peinlich...
Freitag um 19:59

NAME ‎@NAME : Doktorarbeit hin oder her - tote Soldaten sind doch wohl von der Wertung her deutlich höher als eine Diskussion um Fußnoten. Dasselbe gilt auch für die Wertigkeit der Unruhen in den arabischen Ländern. Sorry-aber gerade von öffentl...ich-rechtlichen erwarte ich da ordentlichen Journalismus und nur darum geht es.
...und für Mord/Totschlag oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit gibt es sowohl in Den Haag in der Schule Knast, oder? WERTE VERMITTELN und WERTE EINSTUFEN!!!Mehr anzeigen
Freitag um 20:00

NAME Mal ganz ehrlich: Wie bekommt man bei dem Thema ein "Spezial" hin? Haben die alle zwei Minuten das vorgesagte noch mal wiederholt, das kenn ich von der RTL-Gruppe, aber deren Zuschauer vergessen wohl auch gerne mal worum es eigentlich vor zwei Minuten noch ging...
Freitag um 20:00

NAME ‎.... Eins hab ich noch vergessen: wenn man die Opposition fragen würde, müssten gleich auch die Verantwortlichen den Hut nehmen, die die DrArbeit von KT beurteilt haben und den Dr Titel an KT verliehen haben.
Freitag um 20:01

NAME Der Auftritt von Trittin im ZDF war überflüssig und dessen Inszenierung mit "Ehrenwort".
Freitag um 20:01

NAME ‎@NAME : Es geht nicht darum, das eine oder das andere höher zu bewerten. Da die Doktorarbeit vor der Aktivität als Verteidigungsminister erstellt wurde, sollten beide Bereiche auch getrennt beachtet und bewertet werden. Eine Spezial-Sendung beim ZDF, weil KTG seit Monaten laut Umfragen der absoluter Topstar der Bundesregierung ist.
Freitag um 20:06

NAME ‎@NAME : nicht nur Herr Trittin hat heute überflüssiges von sich gegeben. Freiheit und allgemeine Pressefreiheit sollten gerade in solchen Diskussionen auch ihre Countenance bewahren. Das wird gerade jetzt deutlich verfehlt. Umso erfreulicher, dass 80% der Befragten bei ntv nach wie vor hinter KT stehen!
Freitag um 20:12

NAME ‎@NAME : Ich finde schon das ein Menschenleben auf jeden Fall mehr Wert hat. Aber so wie ich das sehe tut das unserem Verteidigungsminister überhaupt nicht schaden.
@Doro: Schöne Grüße an KT: Halte den Kurs, die Mehrheit steht hinter Dir!!!
Freitag um 20:18

NAME KT hätte einfach mal betrunken den Straßenverkehr gefährden sollen, dafür wird man heute nicht bestraft sondern ausgezeichnet...
Freitag um 20:18

NAME Hetzjagd ist der richtige Ausdruck !
Sogar FOCUS verweigerte meinen Leserkommentar.
Also mache ich auf meiner FB - Seite weiter .......
Freitag um 20:19

NAME da will doch nur einer an seinem Lack kratzen, auch mich widert das an
Freitag um 20:23

NAME was will man von dieser linken Presse denn anders erwarten
Freitag um 20:28

NAME Diese Sendung ist mehr als provokativ. Bist Du nicht in diesem Medienrat bei den Öffentl. Rechten? Könnt Ihr da nichts dagegen unternehmen, sind schl. Steuergelder. Gruß aus der CSU Bad Abbach
Freitag um 20:44

NAME C´est la vie! Wenn man sich für die Politik und damit für die Öffentlichkeit entscheidet, sollte eine saubere "Weste" haben! Doch auch Sie Frau Bär "hetzen" ein wenig gegen die anderen Parteien. Schlimm ist es jedoc, das die Medien "hire and fire" so gekonnt beherrschen, denn grundsätzlich ist KT eine angenehme Persönlichkeit.
Freitag um 20:47

NAME Warum soll eine Staatssekretärin nicht etwas gegen andere Parteien hetzen. Dann wäre sie auf dem Posten verkehrt
Freitag um 20:51

NAME Der Mann war an der Front und hat vorgestern sein Leben riskiert. Wo waren da die Buchstabenkrieger? Das ist keine politische Opposition mehr, das ist Geheimdienstaetigkeit nach uebelster Stasimanier. Bald heisst die nächste Sensationsmeldung: "Minister zu Guttenberg benutzt Klopapier!!" Der Mann arbeitet für Deutschland. Vergesst nicht unsere Soldaten im Einsatz. Die haben diese Prioritäten nicht verdient.
Freitag um 21:04

NAME Die böse "Opposition", das sind FAZ, SZ, Focus, Stern, ARD-Hauptstadtstudio, ZDF Heute etc. und mittlerweile in Teilen sogar die BILD ... Wäre ein Joschka Fischer betroffen gewesen, hätte die CSU sich natürlich schützend hinter ihn gestellt. Gleiches Recht für alle!
Freitag um 21:10

NAME Meint man mit „Selbstüberschätzung“ eine Überbewertung eigenen Könnens, so zielen Hochmut und Arroganz auf soziale Distanz. In Haltung und Umgangsform werden sie durch Anstand und Höflichkeit gezügelt. Den Hochmut begünstigende Ursachen sin...d Eitelkeit und Narzissmus.
Dünkel dagegen soll insgeheim gefühlte Leere kompensieren und wird als Anmaßung empfunden. Tölpelhafter Dünkel macht seinen Träger zum Schnösel.
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Hochmut
kommt vor dem Fall
p.s. mich würde eher interesieren wie viel eigene Leute da am Stuhl mitsägenMehr anzeigen
Freitag um 21:14

NAME Wer beim Abi betrügt, der fliegt doch auch raus! Zu Fehlern muss Mann stehen und die Konsequenzen sind ja auch klar!
Freitag um 21:37

NAME http://www.facebook.com/quistoz/posts/143461825718168?ref=notif&notif_t=share_reply#!/ProGuttenberg
Freitag um 21:41

NAME ‎@NAME : Hier geht es um einen Richtungsweisenden, zuverlässigen und trotz der hier diskutierten Nachlässigkeit vertrauensvollen Politiker, welcher einige Fußnoten vergessen hat. Die kontrollierende Prüfungskommission hat also ebenso in Ihrem Kontrollwerk versagt. Es geht hier nicht um einen Spickzettelbetrüger beim Abitur der erwischt wird, auch nicht um eine Spendengeldaffäre, oder eine Steuerhinterziehung, welche schon andere Politiker überlebt haben.
Freitag um 22:57

NAME Achje. Würde herauskommen, dass Gysi oder Lötzsch so kreativ bei ihren Doktorarbeiten waren, dann wäre aber was los.
Gestern um 00:24

NAME Echt ein Witz! Alle, die schon lange versuchen Guttenberg mies zu machen, sind natürlich total empört! Und die lieben Medien haben nix besseres zu tun als das ganze aufzubauschen um damit Quote zu machen! Das geht mir bloß noch auf die Nerven!!!
Gestern um 03:28

NAME Und er hat die Medien schön an der Nase rumgeführt...Klasse! Gibt es in Deutschland nichts Wichtigeres als einen beliebten und fleissig arbeitenden Mann hinzuhängen?! Jeder sollte sich schähmen der in dieses Horn mit hinein bläst. KT bleibt für mich einer der wahrhaftesten Männer in der deutschen Politikszene...weiter so KT!
Gestern um 07:50

NAME Alle diejenigen, die nicht wissen, was hinter einer Doktorarbeit wirklich für eine Leistung steckt - KT bekam sein summa cum laude für die nicht gekennzeichneten Zitate aus z.B. der FAZ, sondern für die wissenschaftliche Gesamtleistung - sollten sich zurück halten.
Man sollte auch bedenken: Endlich hat Deutschland einen Verteidigungsminister, der im Ausland respektiert und geachtet ist. Viele scheinen gewillt zu sein, ihn zu demontieren. Das verbessert unseren Stand und unser Gewicht insbesondere bei den laufenden Militärmaßnahmen nicht gerade.
Vielleicht sollte man Neid, Missgunst und politische Oppositionshäme unter dem Gesichtspunkt zurückstellen, um Deutschlands internationalem Ansehen mit solchen Vorverurteilungen nichtt noch mehr zu schaden!Mehr anzeigen
Gestern um 08:51

NAME Dorothee, da bin ich völlig deiner Meinung! Das Niveau des öffentlich rechtlichen Fernsehens, das ja wir alle bezahlen, sinkt immer tiefer. Dem ZDF scheinen die vermeintlichen und noch unbewerteten Fehler der Docktorarbeit wichtiger zu sein als drei tote Soldaten in Afghanistan, die nur in Kurznachrichten erwähnt wurden. Schade!
Gestern um 09:41

NAME Bei allem, was der Mann vielleicht (!) richtig gemacht hat, bei der Wahl seines Ghostwriters für die Dissertation hat er ins Klo gegriffen. Die Herrschaften von Guttenplag haben sich einen engen Zeitplan gesetzt, damit die Dokumentation der... Plagiat-Seiten möglichst bis morgen abend vollständig ist. Zur Zeit steht der Zähler auf nur 175 Seiten, auf denen Plagiate erscheinen. Es wird wirklich Zeit, dass Deutschland wieder zu wichtigen Themen zurückkehrt. Den Doktortitel hat der Mann schon abgelegt -und wie der Augenschein ergibt, wird die Universität ihm in dieser Einschätzung folgen. Jetzt soll er noch das Amt abgeben. Dann kann er auch wieder ordentliche Politik machen, ohne dass man ihm von links und rechts und aus den eigenen Reihen ans Bein pinkeln kann.Mehr anzeigen
Gestern um 10:06

NAME ‎@NAME : nein, es geht einfach um die Vorbildfunktion und die Frage der Entwertung wissenschaftlicher Arbeiten!
Gestern um 10:15 • 2 PersonenWird geladen ...

NAME Hetzjagd ... werte Frau Bär, nehmen Sie mal die Fakten zur Kenntnis. Die Zahl der Seiten, die belegen, dass Herr zu Guttenberg wörtlich abgekupfert hat, nimmt stündlich zu. Heute gegen 9 Uhr waren es laut Tagesschau 76 Seiten, inzwischen is...t von 111 Seiten die Rede. Spiegel online schreibt, dass Herr zu Guttenberg sogar den Bundestagsdienst übernommen hat ohne es kenntlich zu machen. Mit anderen Worten: Auf Steuerzahlerkosten hat er seine Dissertation offenbar aufgehübscht. Klar, dass die Union Angst hat, Ihren Hoffnungsträger zu verlieren. Aber die Enttarnungen haben nix mit einer Hetzjagd zu tun, das ist gelebte Demokratie.Mehr anzeigen
Gestern um 11:02

NAME Wenn Fußnoten in einer Dissertation wichtiger sind, als drei tote deutsche Soldaten in Afghanistan, dann läuft in unserem Lam irgendwas ganz schön schief!
Gestern um 11:10

NAME KT is the man. Dieses Brimborium um seinen Doktortitel interessiert mich nicht. Wieveile Doktoren gibt es , die für seinen Posten nicht geeignet wären.
Gestern um 11:42

NAME Er ist unser oberste Soldat und Vorbild für die Truppe . Also soll er sich denn Vorwürfen stellen und kämpfen wie ein Mann
Gestern um 12:03

NAME Wer sich mal selbst ein erstes Bild machen möchte, schaue hier: http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Plagiate
Selbst wenn ich von den Fundstücken 50 % abziehe, die dann doch richtig belegt sind oder in das Wiki eingeschmugelt wurden ...
Gestern um 12:05

NAME Man sollte auch mal nachfragen, wofür Prof. Häberle überhaupt den Bayerischen Verdienstorden bekommen hat? Bei soviel Fehlern scheint er die Dissertation ja nicht gelesen zu haben.
Gestern um 12:09

NAME ‎@NAME . Es sind keine Fehler. Es sind nicht ausgewiesene Zitate/Übernahmen. Wenn jetzt auch noch Fehler kopiert worden wären, wäre es ja noch dämlicher.
vor 23 Stunden

NAME http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Seite_045, Verfassung mit 3s. Das sind die Studenten, die zu faul sind, ihre Arbeit auch mal selbst zu lesen. Ich bin fassungslos.
vor 23 Stunden

NAME ‎@NAME : Es geht hier nicht um Fußnoten. Es geht darum, dass ein Minister, der Werte immer ganz hoch hält sich am geistigen Eigentum anderer vergreift. Inzwischen ist die Seitenzahl, auf denen es abgekupferte Stellen geben soll, auf 247 angewachsen.
vor 21 Stunden

NAME Es ist keine Hetzjagd, wenn jemand darauf hinweist, dass in einer Dissertation möglicherweise die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens nicht eingehalten wurden. Auch ein hochrangiger Politiker muss sich daran halten.
Auch ich bin auf ...die Prüfung durch die Uni Bayreuth gespannt.Mehr anzeigen
vor 21 Stunden

NAME Neid, Missgunst und immer wieder drauf, es ist genug! Diese Jagd auf KT ist eine einzigartige Hetzkampagne. Haben wir nicht andere Probleme und Herausforderungen die zu bewältigen sind?
vor 20 Stunden • 3 PersonenWird geladen ...

NAME Diese Hetz Jagd soll doch jetzt mal ein ende habe was soll das nur?
vor 19 Stunden

NAME Das finde ich auch, dass es nur Neid ist. Es ist eine richtige Hetzjagd, wie im Mittelalter. Ich finde die Doktorarbeit hat nichts mit seinem
Ministeramt zu tun. Wäre er nicht der erfolgreiche CSU Minister würde
niemand in seiner Doktorarbe...i nachschauen bzw. in der Vergangen heit
rumspionieren.Mehr anzeigen
vor 19 Stunden

NAME Ich glaube, viele der oben genannten Kommentatoren sollen im nächsten Semester mal ein Seminar über Wissenschaft und Ethik besuchen.
vor 18 Stunden

NAME ist doch klar wenn jemand mechtig ist, dann werden immer was gefunden womit man einen fertig machen kann. im fall KT ist gerade das Dr. titel.
vor 25 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.