Sonntag, März 17, 2013

133 Stimmen

Oestrich-Winkel hat gewählt...und am Ende haben 133 (!) Stimmen gefehlt. Drei von vier Stadtteilen bzw. fünf von sieben Wahlbezirken konnte Werner Fladung (SPD) für sich entscheiden, am Ende hat es aber trotz 48,7% leider doch nicht ganz gereicht. Das Ergebnis ist Verpflichtung, sich auch weiterhin für "Mehr Miteinander" in unserer Stadt einzusetzen. Die SPD hat - in der Stichwahlphase gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen - eine Mega-Kampagne auf die Beine gestellt, auf die sie stolz sein kann. Nichtsdetotrotz gebührt dem Wahlsieger Gratulation und eine glückliche Hnnd für seine verantwortungsvolle Aufgabe - so bitter das auch sein mag.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.