Dienstag, Juli 16, 2013

Toskana - Kunst in Florenz

Florenz gilt als die Wiege der Renaissance. Aufgrund seiner kulturellen Bedeutung – insbesondere für die bildende Kunst – wird es schon seit dem 19. Jahrhundert auch als das „italienische Athen“ bezeichnet. Florenz hat ein großes und bedeutendes künstlerisches Erbe. Die Kunst vieler Maler und Bildhauer wird in den zahlreichen Museen in Florenz ausgestellt, die vor allem in den Sommermonaten ausverkauft sind oder sich Schlangen mit stundelangen Wartezeiten bilden. Aber vor allem auch auf den Straßen Florenz' finden sich viele Künstler und Maler, die ihre Werke anpreisen. Die bekanntesten Museen sind die Uffizien und der Palazzo Pitti, mit einer herausragenden Sammlung.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.