Sonntag, März 23, 2014

Brüssel (21.-23.3.14)


Mit den Jusos Rheingau-Taunus ging es dieses Wochenende auf Klausurtagung nach Brüssel. Die Anreise erfolgte über das stürmische Köln. Brüssel weist neben einer schönen Innenstadt eine Reihe von Sehenswürdigkeiten auf wie den königlichen Palast, den Kunstberg "Mont des Arts", das (wirklich kleine) Manneken Piss, den großen Platz 1,2,3 oder die Galerie "Saint Hubert". Anlass des Brüsselbesuchs war aber auch eine Besichtigung des "politischen Brüssel" und den Gründervätern der Europäischen Union, mit dem Besucherzentrum ("Parlamentarium" inklusive Merchandising-Shop), dem Sitz des Europäischen Parlaments 1,2, sowie heimischer Vertretungen (die wohlgemerkt kein bayerisch am Empfang sprechen ^^). Natürlich hinterlässt das politische Brüssel aber auch in den Seitenstraßen seine Spuren 1,2. Und in diesen Seitenstraßen findet auch manches andere Skurille wie architektonische Konstruktionen, skaterunfreundliche Passagen, Feinschmeckergeschäfte für Freunde des flüssigen Hopfen und aus Juso-Sicht vielversprechende Bühnenaufführungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.