Mittwoch, Januar 23, 2019

Kita-Neubau


Im Zuge des geplanten Kindergartenneubaus in Oestrich-Winkel laden wir zusammen mit Bürgermeisterkandidat Werner Fladung am 2. Februar von 9.30 Uhr bis ca. 11.00 Uhr alle Interessierten und Betroffenen zu einem vor Ort-Termin am geplanten Standort zwischen Rieslingstraße und Bienenbergweg ein.

Natürlich begrüßen wir grundsätzlich eine vorausschauende Planung bei der Kinderbetreuung und setzen uns seit jeher für eine gute Kinderbetreuung und ausreichende Kinderbetreuungskapazitäten in unserer Stadt ein. Gerade von den betroffenen Anwohnern am derzeit favorisierten Standort für den Kita-Neubau rund um die Rieslingstraße und den Bienenbergweg möchten wir aber auch deren Anregungen und Wünsche, sofern vorhanden aber auch Bedenken und Sorgen in das bevorstehende Bebauungsplanverfahren mit einbringen.

Aus unserer Sicht muss auch definitiv ein Ersatz für den dann wegfallenden Spiel- und Bolzplatz geschaffen werden. Mittelheim wäre nach dem Kita-Neubau ohne Spielplatz, gerade erst wurde aber der von der SPD und Bürgern angeregte Bau eines Spielplatzes im neu geplanten Baugebiet Fuchshöhl abgelehnt mit Verweis auf den fußläufig zu erreichenden Spielplatz in der Rieslingstraße, der dann wegfallen würde. Nicht vom Tisch ist für uns auch die Prüfung alternativer Standorte. Bisher ist den Stadtverordneten nicht bekannt, welche Grundstücke geprüft und warum verworfen wurden. Eine entsprechende Anfrage der SPD in der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung blieb unbeantwortet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.