Samstag, März 30, 2019

SPD erneuern

Die SPD erneuern habe ich heute mal wörtlich genommen und entschieden, nicht mehr als stellvertretender Vorsitzender der SPD Rheingau-Taunus zu kandidieren. Denn als ich das erste Mal in dieses Amt gewählt wurde - man sieht es mir hoffentlich nicht all zu sehr an - hieß der Kanzler noch Gerhard Schröder und Brasilien war Fußballweltmeister. In meine Amtszeit vielen damit sage und schreibe vier Landtags- und Bundestagswahlen, drei Europawahlen, drei Kommunal- und drei Landratswahlen. Tatsächlich haben sich nun schlichtweg die Prioritäten ein wenig verschoben und zukünftig stehen meine "Aufgaben" als junger Familienvater und Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzender in Oestrich-Winkel mit hoffentlich bald einem Bürgermeister Werner Fladung stärker im Fokus.

Kurzum: Es war eine schöne Zeit - vielen Dank dafür!

...aber keine Sorge: Mein persönliches Ziel auf dem Bild - veröffentlicht im "Blättche" der SPD Kiedrich 2007 - habe ich noch nicht ganz aus den Augen verloren ;-) ✊




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.