Dienstag, Oktober 01, 2019

Waldbachschule Hattenheim erhalten


 
Am 30.11.1959 wurde in Hattenheim der Schulneubau der „Volksschule Hattenheim" eingeweiht. Seitdem (seit 60 Jahren!) ist das Schulgebäude nie wirklich erneuert bzw.saniert worden. Die mehr oder weniger zeitgleich errichtete Grundschule in Rauenthal ist schon vor Jahren abgerissen und vollständig neu gebaut worden.

Obwohl die vom Hessischen Kultusministerium geforderte Anzahl der Schüler in den vergangenen Jahren von der Waldbachschule erreicht wurde und auch in Zukunft gesichert ist, werden nun seit zumindest 30 Jahren nur bei akuter Unfallgefahr oder ähnlichen Zwängen überhaupt kleinere Sanierungsarbeiten im eigentlichen Schulgebäude durchgeführt. Der Wirtschaftsplan sieht auch perspektivisch für eine grundlegende Sanierung keine Mittel vor. Immer wieder wird zudem in den Schulentwicklungsplänen der Schulstandort in Frage gestellt, weil - entgegen den tatsächlichen Schülerzahlen - davon ausgegangen wird, dass diese nicht erreicht werden. Dies diente als weiteres Argument, dass keine grundhafte Sanierung erfolgt.

Das Lernen und Unterrichten in den Klassenräumen ist insbesondere bei extremen Außentemperaturen und wegen der fehlenden Lärmisolierung mit großen Belastungen für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte verbunden. Der schlechte Zustand des Schulgebäudes mit seinen einfachverglasten Fenstern sowie dem Dach ohne jegliche Wärmedämmung führt zudem zu erhöhten Kosten im Energieverbrauch. Auch die Raumsituation der Betreuung in einer alten Hausmeisterwohnung entspricht in keiner Weise
modernen Anforderungen.

Eine Sanierung der Waldbachschule wird langfristig sowohl zu Einsparungen im Energieverbrauch führen als auch ein deutlich verbessertes Lernklima für die Schülerinnen und Schüler schaffen.Trotz der schwierigen äußeren Bedingungen genießt die Waldbachschule sowohl in der Elternschaft als auch in der Bevölkerung Hattenheims ein hohes Ansehen und eine große Wertschätzung. Dies wird auch durch eine vom Förderverein der Schule und den Elternbeiräten von Schule und Kindertagestätte gemeinsam initiierte Unterschriltenaktion
zur Sanierung der Schule dokumentiert.

Da aktuell wieder die Fortschreibung des Schulentwicklungsplans ansteht und nach wie vor in der Finanzplanung des Rheingau-Taunus-Kreise keine Mittel für die grundlegende Sanierung der Waldbachschule vorgesehen sind, erscheint diese Initiative schon im Vorgriff auf die anstehenden Haushaltsberatungen erforderlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.